Informationsverarbeitung

Die Schüler müssen vielfältige berufs- und alltagsbezogene Handlungssituationen selbständig, eigenverantwortlich und kreativ bearbeiten und dabei auch effektiv im Team zusammenarbeiten. Computer, Tablets, Smartphones und Notebooks haben fast in allen Lebensbereichen Einzug gehalten.

Das Unterrichtsfach Informationsverarbeitung

  • vermittelt die routinierte Nutzung der Hardware und Software
  • führt zur rationellen Bedienung der Tastatur
  •  setzt zielorientiert kaufmännische Standardsoftware
  • leistet einen wertvollen Beitrag zur Medienerziehung
  • klärt über Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte und Aspekte des Datenschutzes auf
  • fördert Kreativität und Teamfähigkeit
  • will die Fähigkeit zum lebenslangen Lernen stärken
  • gewährleistet durch Vorgabe konkreter Handlungssituationen, dass eine fundierte berufliche Handlungskompetenz erworben wird
  • soll dazu führen, dass sich die Schüler selbständig in neue Computerprogramme einarbeiten können
  • trägt zur sprachlichen Bildung bei, indem die Schüler darin gefördert werden, ihr Arbeitsergebnis zielgerichtet zu visualisieren und komplexe Sachverhalte übersichtlich und sprachlich präzise darzustellen. Dabei sollen sie zur Ergebnisdarstellung auch multimediale Präsentationen verwenden.

Die erworbenen Kompetenzen sind grundlegende Voraussetzungen, um in der Berufs- und Arbeitswelt selbständig und verantwortlich zu handeln und zu entscheiden.

Nachrichten zur Informationsverarbeitung

10.06.2018

Auf dem Stundenplan unserer achten Klassen stand im Fach Mensch und Umwelt „Erneuerbare Energien“. Wissenschaftler der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF) aus Würzburg entführten beim ersten Termin die...[mehr]

29.04.2018

Beide 7. Klassen (H7a/H7b) nahmen – wie bereits im vergangenen Schuljahr – an dieser Aktion teil. Im IV-Unterricht wurde die Online‑Plattform (Grundlage für die Bewerbung um einen „Schnupperplatz“) gezeigt und der...[mehr]

29.04.2018

Unmittelbar nach den Osterferien durfte unsere Technik AG einen Putzroboter bauen. In Kooperation mit der Gerda-Stetter-Stiftung, die mit ihrer Initiative „Technik macht Spaß!“ versucht, Schülerinnen und Schülern Technik...[mehr]

29.04.2018

In Kooperation mit der Gerda-Stetter-Stiftung und der Hochschule Landshut startete am 24. April d. J. mit unserer Technik AG das Projekt „Lego Mindstorms“. Hierbei lernen die Teilnehmer nach einer kurzen Einführung in die...[mehr]

12.03.2018

Am 22.02.2018 fand an der Wirtschaftsschule Seligenthal bereits zum zweiten Mal ein Projekttag statt, der dem einladenden Elternbeirat, der Schulleitung und den Referenten besonders am Herzen liegt.Die Schüler nutzen das Internet...[mehr]

08.02.2018

Der Aktionstag „Safer Internet Day 2018“, beschäftigt mit diesem Thema, dass die Privatsphäre im Internet ein schützenswertes Gut ist. Sinn und Zweck solcher Tage ist es, die Medienkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler zu...[mehr]

16.07.2017

Berufsorientierung aus erster Hand[mehr]

14.03.2017

Kooperationsprojekt an der Wirtschaftsschule[mehr]

09.03.2017

Im Rahmen einer informativen Stunde stellten wir unseren Ehrengästen, der Äbtissin M. Petra Articus, Herrn Riegert (Geschäftsführer der Schulstiftung Seligenthal), unseren Schülern und Lehrkräften die verschiedenen Projekte der...[mehr]

19.02.2017

Dass eine Unterrichtsstunde auch in „Schülerhand“ liegen kann, beweist ein Projekt im Fach Mensch und Umwelt zum Thema „Smartphone. Das Engagement und die Kreativität, die so manche(r) Schülerin oder Schüler, hier gezeigt hat...[mehr]

Treffer 1 bis 10 von 40
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 Nächste > Letzte >>