Alle Nachrichten aus der Wirtschaftsschule Seligenthal

"Verbraucherschule Plus" - Auszeichnung für zwei Jahre


Zum Schuljahresende wurde unserer Wirtschaftsschule im Hubertussaal von Schloss Nymphenburg die Auszeichnung „Partnerschule Plus“ Verbraucherbildung Bayern überreicht. Diesen Titel darf die Schule diesmal für zwei Jahre führen. Die Bayerische Verbraucherschutzministerin Ulrike Scharf hob in ihrer Laudatio namentlich das Engagement der Schule hervor. Insbesondere die Vermittlung der Module des Medienführerscheins und die Aktion „Mit Thermobechern gegen den Einwegwahnsinn“ sowie die eingereichten Projektarbeiten rechtfertigen diese Auszeichnung. Dieses „Plus“ erhalten nur Schulen, die Verbraucherbildung in der Schulentwicklung verankert haben und Verbraucherbildung als Schulfamilie unterstützen. Die Aktion ist ein gemeinsames Projekt des Bayerischen Verbraucherschutzministeriums und des Bayerischen Kultusministeriums in Kooperation mit dem Verbraucherservice Bayern e.V. "Partnerschule Verbraucherbildung Bayern" und soll Lehrkräfte und Schüler unterstützen und ermutigen, sich mit Fragen zu Umwelt, Gesundheit, Ernährung, Haushaltsführung und selbstbestimmtem Verbraucherverhalten beschäftigen.

 

Wir danken dem Fotografen Mirko Milovanovic für die Freigabe des offiziellen Pressefotos

 

Weiter zum Presseartikel


Autor: rl | Datum: 29.07.2017