klicksafe - Die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz

Wir alle erleben, dass unsere Kinder im Internet sind, alles nutzen, vieles kennenlernen möchten und im SocialWeb selbstverständlich mit dabei sein wollen.Sie nutzen das Smartphone cleverer als wir, laden Apps herunter, nutzen das mobile Internet. Begriffe wie Instagram, Snapchat, WhatsApp, Cookies, CyberMobbing, FakeShops und Chat Rooms fliegen uns um die Ohren, neue Spiele und Apps werden heruntergeladen und wir schauen oft ohnmächtig zu.

Seit Jahren setzt klicksafe in Deutschland den Auftrag der EU-Kommission um, den Nutzern des WWW, die kompetente und selbstkritische Nutzung des Internets und der Neuen Medien zu vermitteln.

Mit verschiedenen Projekten versuchen wir bei unseren Schülerinnen und Schüler für Interesse, Ausgeschlossenheit und Sensibilität bei dieser Thematik zu wecken. Wir stellen uns Fragen:

  • Wie online fit sind wir wirklich?
  • Was wissen wir nicht?
  • Welche neuen Möglichkeiten und Angebote gibt es, die uns alle begeistern - und welche können gefährlich sein?
  • Wie können wir unsere und die Privatsphäre unserer Kinder schützen?
  • Was sagt das Jugendschutzgesetz, wenn mein Kind sich falsch verhält oder schlechte Erfahrungen macht?
  • Was kann ich bei Problemen tun und wer hilft mir / uns?

„Gemeinsam sind wir stark“ – ein gelungenes Kooperationsprojekt mit Modellcharakter

 

Ein „Vorzeigeprojekt“ – so nannte es Polizeihauptkommissar Fritz Schweibold, Präventionsbeauftragter der Polizei Landshut. Kurz vor den Faschingsferien fand an unserer Wirtschaftsschule ein Kooperationsprojekt von Elternbeirat, Schulleitung und Lehrkräften zum Thema „Neuen Medien - neue Gefahren?“ statt. Eltern sehen sich oft mit „unbeantworteten Fragen“ konfrontiert und wollen Aufklärung, was ihre Sprösslinge in diesen „digitalen Lebenswelten“ so treiben.

Der Projekttag am Vormittag begann mit einem Einführungsvortrag von Herrn Bernhard Lux, dem Leiter der Schulberatungsstelle Landshut. Anschließend absolvierte jede Gruppe jeweils zwei Workshops (respektvoller Umgang in sozialen NW, Chatregeln etc.) und zum Thema Urheberrecht bzw. Recht am eigenen Bild (Polizei Landshut). Dabei sollte jeder sein Medienverhalten reflektieren.

Die Workshop-Ergebnisse wurden plakativ festgehalten, von den Teilnehmern unterschrieben und am Abend präsentiert.

Jede Gruppe musste sich außerdem mit dem Thema „Cybermobbing“ beschäftigen. Zum Einstieg wurden jeweils zwei Filme (u. a. „Escape the fate“) gezeigt, die reichlich Diskussionsstoff boten. „Gemeinsam sind wir stark“ – so das Motto des Projekttages, der allen Beteiligten – sowohl Schülern, Eltern, Lehrkräften - und nicht zuletzt den Referenten - gewinnbringende Erkenntnisse bot

Damit nicht genug: Die Stärkung und Festigung der Medienkompetenz wird – seit 2008 - an unserer Schule immer im 2. Schulhalbjahr mit Modulen des Medienführerscheins Bayerns (in der 7. Jahrgangsstufe) fortgesetzt.

Die beiden 7. und 8. Klassen haben sich auf gemeinsame Regeln geeinigt

Hilfreiche Links

Nachrichten aus den Bereichen Sicherheit im Netz und Medienführerschein

14.03.2017

Kooperationsprojekt an der Wirtschaftsschule[mehr]

07.02.2017

Wir sind dabei! Auftakt und Vorbereitung zum Projekttag "Gefahren sozialer Netzwerke"! Anlässlich des Safer Internet Days am 7. Februar wurde in der Klasse H7a im Rahmen des Unterrichtsfachs Informationsverarbeitung...[mehr]

28.07.2016

Fritz Schweibold, Präventionsbeamter von der Polizeiinspektion Landshut, hat im Rahmen der Projektwoche an der Wirtschaftsschule Seligenthal an beide 7. Klassen den Medienführerschein der Bayerischen Staatsregierung...[mehr]

10.07.2016

Interaktives Lernen beim LehrplanPlus   Der Unterricht an der WS in EDV-Räumen, wo digitales Lehr-und Lernmaterial zu 90 % zum Einsatz kommt, lässt sich mit interaktiven Schaltflächen und Interaktion am Whiteboard...[mehr]

01.11.2015

Stark in MINT! Kooperation mit Lehrstuhl an der Uni Regensburg[mehr]

03.10.2015

Medienkompetenz auf der Niederbayernschau[mehr]

01.08.2015

Im Rahmen einer Studioführung beim Lokal-Fernsehsender Isar-TV sind den Schülerinnen der Wirtschaftsschule Seligenthal die Urkunden des Medienführerscheins überreicht worden. Weiter zum Presseartikel. [mehr]

25.07.2015

Im Rahmen einer Studioführung beim Lokalsender ISAR-TV wurde unseren Schülerinnen der H7a die Urkunden des Medienführerscheins überreicht. Themen wie Werbung „Produkt sucht Käufer“, „Ich im Netz III“ oder „Castingshows“ wurden...[mehr]

19.07.2015

Kurz vor Ende ihrer Schulzeit an der WS hat die Absolventin den ECDL Base erhalten. Dieser bescheinigt ihr Kenntnisse in den drei Pflichtmodulen "Computer-Grundlagen", "Online-Grundlagen" und...[mehr]