Werteorientierte Umweltbildung

Teilnahme an der Landshuter Umweltmesse

Nachrichten zum Thema Umwelt

Wald erleben mit allen Sinnen


Die Klasse H8b der WS Seligenthal wählte sich mit ihrer Fachlehrkraft Frau Lehner als außerschulischen Lernort das „Naturerlebnis Mittlere Isarau“ aus. Der Wald und seine vielfältigen Funktionen waren bereits Thema im Theorieunterricht. Jetzt galt es, diesen Lebensraum für Mensch und Tier mit allen Sinnen zu erforschen. In Kooperation mit der Umweltstation Landshut, organisierte die Lehrkraft eine lehrplankonforme Waldführung, die von zwei kompetenten Referenten (Frau Kulozik und Herr Röslmair) geleitet wurde. Dabei ging es nicht nur um typische Baumarten oder die Artenvielfalt des Isarau-Waldes, sondern auch um das Bewusstsein, diesen kostbaren Lebensraum zu pflegen und zu schützen. Spaß hatten die SchülerInnen mit der sog. Becherlupe kleine Lebewesen aufzuspüren und darunter zu betrachten. Selbstverständlich wurden die „Tierchen“ danach wieder ihrem gewohnten Lebensraum zurückgeführt.

 

Weitere Informatinen zum Fach Mensch und Umwelt

 


Autor: rl | Datum: 22.10.2017