Außerschulische Anlaufstellen

I. Bei Fragen der Schullaufbahn, Berufswahl, Schulproblemen

1. Verbindungslehrer der Schule

 Sprechstunden nach Vereinbarung über das Sekretariat (0871-821-203/204)

2. Berufsberatung

Agentur für Arbeit in Landshut, Leinfelderstr. 6 (BIZ = Berufsinformationszentrum)

Kundenservice der Berufsberatung: Tel: 0871/ 697-758

 

II. Bei persönlichen Problemen, Erziehungsfragen, Missbrauch, Gewalt, Mobbing und Cybermobbing

Das Kultusministerium hat ein Internetportal Gewaltprävention freigeschaltet. Das Portal wurde von Experten aus Schule und Wissenschaft erarbeitet und unterstützt nun Schule und Eltern in ihrer Erziehungs- und Bildungsarbeit.

Natürlich stehen auch hier die schulischen Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Weitere fachliche Unterstützung bieten folgende Einrichtungen:

  • Nummer gegen Kummer: 0800-111 0 333 Montag bis Samstag von 14.00 – 20.00 Uhr
  • Jugendamt Luitpoldstraße 29, 84034 Landshut, Tel: 0871/881646
  • Online-Beratungsangebot für Jugendliche der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: www.bke.de
  • Drogenhotline: 018505 – 313031
  • Suchtberatung am Gesundheitsamt: 0871-408-5000
  • Fachambulanz für Suchtprobleme:  0871-805-160
  • Fragen rund um Computerspiele, Computersucht, usw.:

          www.klicksafe.de

          www.was-spielt-mein-kind.de

          www.spieleratgeber-nrw.de

          www.jugendschutz.de         

  • Donum Vitae: Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen: 0871-9746780
  • Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen am Gesundheitsamt Landshut: 0871-408-5000
  • HIV-AIDS-Beratung am Gesundheitsamt Landshut: 0871-408-5000
  • Kinder- und Jugendberatung der Polizei: 0871-9252-2119 – auch dann, wenn man mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist
  • Polizeinotruf 110

juuuport ist eine Web-Selbstschutz-Plattform. Jugendliche zwischen zwölf und 21 Jahren können hier Probleme im Web miteinander besprechen und sich gegenseitig Tipps geben. Dabei geht es besonders um die Themen Web, Handy und Computerspiele. Ziel ist die gegenseitige Unterstützung innerhalb der Gemeinschaft und vor allem ohne Erwachsene. Wenn du darüber hinaus Fragen hast, die du im fooorum nicht öffentlich stellen willst, hast du die Möglichkeit, mit einem Scout über die Beratung Kontakt aufzunehmen. Außerdem kannst du den erwachsenen Experten bei juuuport über das Beschwerdeformular mitteilen, wenn du eine Website melden möchtest, die deiner Meinung nach problematische Inhalte hat, zum Beispiel Gewaltszenen oder Websites, auf denen andere gemobbt werden.   

Wer betreibt juuuport?

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) betreibt juuuport. Sie wird dabei von verschiedenen Förderern unterstützt. In der juuuport-Redaktion sind hauptsächlich Jugendliche tätig. Das gilt auch für das Beratungsangebot:Alle Scouts sind Jugendliche oder junge Erwachsene. Alle arbeiten ehrenamtlich. Jugendliche verstehen die Probleme anderer Jugendlicher einfach besser. Bitte hab aber Verständnis dafür, wenn wir auch mal erwachsene Experten fragen, falls wir auf deine Fragen selbst keine Antwort wissen.