2-stufige Wirtschaftsschule

Die 2-stufige Wirtschaftsschule schließt nach der Jahrgangsstufe 9 der Mittelschule, der Mittleren-Reife-Klasse der Mittelschule, der Realschule oder des Gymnasiums und umfasst die Jahrgangsstufen 10 und 11.

In zwei Schuljahren erlangen die SchülerInnen mit dem Wirtschaftsschulabschluss die „Mittlere Reife“.

Neben den allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch, Englisch oder Mathematik erfahren die wirtschaftskundlichen Fächer wie BSK (Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle) oder Übungsunternehmen eine besondere Betonung. Praxisorientierter Unterricht stärkt die umfassende Handlungskompetenz der Schüler.

Durch die Förderung des selbstständigen und verantwortungsbewussten Denkens und Handelns werden beste Voraussetzungen für den Eintritt in eine berufliche Ausbildung wie auch für den Übertritt an eine weiterführende Schule geschaffen.

Kosten
Monatliches Schulgeld in Höhe von 40 Euro mit der Möglichkeit der Reduzierung bzw. Befreiung.

Informationen zur 4-stufigen Wirtschaftsschule

Informationen zur Anmeldung und zu den Übertrittsvoraussetzungen