Wirtschaftsschule - ein Weg nach oben!

Die Wirtschaftsschule Seligenthal in Landshut ist eine berufsvorbereitende Schule, die eine allgemeine und kaufmännische Grundbildung vermittelt.

Sie verleiht nach bestandenem Abschluss die mittlere Reife.

Danach ist eine Berufsausbildung ebenso möglich wie der Besuch einer Fachoberschule.

Guter Start für die Karriere

Seit Generationen bilden Wirtschaftsschulen als Besonderheit des bayerischen Schulwesens kaufmännische und technische Nachwuchskräfte aus. Auf diese zu den Berufsfachschulen zählende Ausbildung setzen derzeit rund 24000 Schülerinnen und Schüler in ganz Bayern.

Neue kompetenz- und handlungsorientierte Lehrpläne (LehrplanPLUS) fördern eigenständiges Lernen und sind Basis für eine praxisorientierte Ausbildung.

In den kompetenzorientierten Lehrplänen, die mit dem Schuljahr 2014/2015 eingeführt werden, sind die Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz explizit berücksichtigt. Sie stellen ein in sich geschlossenes Konzept dar, in dem die einzelnen Unterrichtsfächer nicht isoliert nebeneinander stehen, sondern jeweils ihren Beitrag zum gemeinsamen Bildungsauftrag leisten.

Einordnung der Wirtschaftsschule in die bayerische Schullaufbahn

Die Wirtschaftsschule öffnet viele Türen (Video des Kultusministeriums)

Weiter zum Video